Schweizer Fabrikat - führend in Technik, Preis und Qualität

 

Silofräsen

Stocker-Silofräsen können zur Förderung verschiedener Silagen eingesetzt werden. Während die Schneckenfräse ihre Verwendung in Maissilos und CCM findet, dient die Kettenfräse hauptsächlich der Beförderung von Grassilagen, Malz, Biertrester, Zuckerrüben- und Holzschnitzel. Je nach Bedarf lassen sich die Messer mit ein paar Handgriffen durch kleine Schaufeln ersetzen. So wird es möglich, auch loses Häckselgut optimal zu fördern. Stocker-Silofräsen können in allen Silos mit einem Durchmesser von 2 bis 8 Metern problemlos eingesetzt werden.

Die Vorteile einer Silofräse sind:
- Die Silofräsen sind komplett aus Chromstahl
- Grosse Motoren- und Förderleistung
- Lange Lebensdauer       

Der Prospekt zur Stocker Silofräse kann hier herunter geladen werden.            

 Prod - gras.jpg

Die Grasfräse

Die Grasfräse ist komplett aus Chromstahl und zeichnet sich durch eine sehr hohe Förderleistung aus.  

 Prod - mais.jpg

Die Maisfräse

Die Maisfräse zeichnet sich vor allem durch ihre vielseitige Verwendung aus (z.B. Zucherrübe, Mais- Kartoffelgemisch, Mais- Malzgemisch, etc.). Typisch für die Maisfräse ist die makellose Oberfläche und einen festen sauberen Futterstock.    

 Prod - schnecke.jpg

Die Schneckenfräse

Die Schneckenfräse ist geeignet für reine Maissilage oder CCM. Sie weist einen geringen Verschleiss auf und ist zu 100% aus Chromstahl gefertigt.

 Prod - schnitzel.jpg

Die Schnitzelfräse

Die Schnitzelfräse ist eine einfach hergestellte Silofräse einer wirkungsvollen Konstruktion aus Edelstahl. Sie ist speziell für Rüben- und Holzschnitzel geeignet.